Wasserwandern

   


Weiße Elster - Flusslandschaft des Jahres 2020/2021

Unser Fluß, die Weiße Elster (aus dem Slawischen „Alstrawa“) bedeutet übersetzt „die Eilende“. Später wurde daraus der Name „Elster“ abgeleitet. Malerisch schlängelt sie sich von der tschechischen Stadt Aš aus kommend auf 257 Kilometern durch ihr Einzugsgebiet, um letztendlich bei Halle in die Saale zu münden. Die Ernennung zur Flusslandschaft verdeutlicht die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse und macht auf die Region aufmerksam. Unser Lebensraum an der Weißen Elster wird durch diesen Titel nochmals in seiner Bandbreite bzgl. Lebensqualität unterstrichen. Der Fluss als Metapher der Lebensader, bekommt eine tragende Rolle. Diese möchten wir achten und verantwortungsvoll damit umgehen. 

Kajak-Touren für Neueinsteiger oder ambitionierte Paddler 

Kaum gehen die Temperaturen nach oben, sieht man auch schon die ersten Kanuten die Weiße Elster einnehmen. Auch Trendsports, wie Stand up Paddling sind auf dem Vormarsch. Manchmal ist es aber auch einfach nur schön zu sehen, dass man sich auf die wilden Gewässer als "natürlicher Pool" zurück besinnt. Trotzdem möchten wir zur Vorsicht warnen. Nicht jede Stelle ist für dieses Freizeitvergnügen geeignet. 

Kajakhandel - Kajak-Touren - Bootsverleih
Klaus Kluge, Kornweg 6, 07973 Greiz-Kurtschau
Tel: 03661 673051 / 0170 8149407
E-mail: info(at)kajakfreizeit-greiz.de / www.kajakfreizeit-greiz.de


Kanu-Scheune Cronschwitz
Gert Naumann, Cronschwitz Nr. 3, 07570 Wünschendorf
Tel: 0175 3274974
E-mail: info(at)kanuscheune-cronschwitz.de/ www.kanuscheune-cronschwitz.de

 

  

 

 

 

   
© www.neumuehle-elster.de 2021